Wala Akne Kapseln: Meine Erfahrungen – die nackte Wahrheit

Wala Akne Kapseln

Liebe Leserin, lieber Leser,

wenn du diese Zeilen liest, kennst du das Gefühl der Hilflosigkeit. Auch ich habe jahrelang unter den verachtenden Blicken meiner Mitmenschen gelitten. Ich habe mich ausgegrenzt gefühlt. Ich hatte keine Freunde. Ich hasste mein Spiegelbild. Sehnlichst wünschte ich mir ein Leben ohne Akne. Dass dieser Traum irgendwann wahr wurde, kannst du hier in meinem Wala Akne Kapseln Erfahrungsbericht nachlesen.

Mein Leben mit Akne

Ich gehörte immer zu denjenigen, die keine Akne kannten. Jedenfalls nicht in der Pubertät. Meine Haut war zwar nicht immer porentief rein, jedoch hatte ich keine Pickel, die sich im Laufe der Zeit entzündeten. Wenn ich einige meiner Mitschüler mit Akne sah, war ich damals heilfroh, keine Pickel zu haben.

Ich beendete die Schule und begann eine Lehre. Ich hatte sogar eine Freundin, die ich auf einem Flohmarkt kennengelernt hatte. Alles lief bestens. Bis ich immer mehr Pickel bekam. Zuerst fielen sie mir gar nicht auf. Als meine Stirn sich jedoch wie eine Reibe anfühlte, wurde ich stutzig.

Anstatt die Ursache zu ergründen, ging ich in den nächsten Drogeriemarkt, um mich mit den neuesten Hautpflegeprodukten einzudecken. Die Packungsbeilagen klangen vielversprechend. Ich sollte nicht nur eine deutlich reinere Haut bekommen – sie sollte auch samtweich sein.

Um die Pickel wieder loszuwerden, wendete ich die Pflegeprodukte sowohl morgens als auch abends an. Jeden Tag sah ich in den Spiegel, jedoch veränderte mein Hautbild sich nicht. Ganz im Gegenteil: Je öfter ich die Pflegeprodukte verwendete, desto mehr Pickel bekam ich. Als sie sich schließlich entzündeten, hatte ich nicht nur mit Hautunreinheiten, sondern auch mit Hautrötungen zu kämpfen. Im Gesicht waren die Pusteln, die sich wie Hautknoten anfühlten, besonders stark entzündet.

Ich war verzweifelt. Ich konnte nicht verstehen, dass ich Akne bekam, obwohl ich 25 Jahre alt war. Dass meine Freundin mich irgendwann nicht mehr küssen wollte, weil sie sich vor den Pickeln ekelte, brach mir das Herz. In meiner Verzweiflung suchte ich einen Hautarzt auf, der mir eine Salbe und eine rezeptfreie Packung Wala Akne Kapseln verschrieb. Endlich schöpfte ich neue Hoffnung, mein kosmetisches Problem in den Griff zu bekommen.

Was sind eigentlich Wala Akne Kapseln?

Als ich mir zu Hause den Beipackzettel durchlas, war ich überrascht, dass es sich bei dem Medikament um ein natürliches Arzneimittel handelte. Laut Packungsbeilage sollen Wala Akne Kapseln den Körper bei der Ausheilung der Akne unterstützen. Hauptbestandteil der Kapseln ist Heilerde – ein Pulver, das aus Löß, Lehm oder Ton besteht.

Zwei Wochen lang sollte ich zweimal täglich eine Wala Akne Kapsel mit etwas Flüssigkeit einnehmen. Danach sollte ich meinen Hautarzt erneut kontaktieren, ob sich mein Hautbild verändert hatte. Da es sich um ein natürliches Arzneimittel handelte, waren auch keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Welche Inhaltsstoffe stecken in den Wala Akne Kapseln?

Hauptbestandteil der Kapseln ist Heilerde – ein Pulver, das aus Löß, Lehm oder Ton besteht. Neben der Heilerde enthalten Wala Akne Kapseln einige pflanzliche Bestandteile, die den Heilungsprozess der Haut unterstützen sollen.

Wirkung und Häufigkeit der Anwendung

Zwei Wochen lang sollte ich zweimal täglich eine Wala Akne Kapsel mit etwas Flüssigkeit einnehmen. Laut Packungsbeilage sollten die Kapseln den Stoffwechsel ins Gleichgewicht bringen, um die Haut zu entlasten. Danach sollte ich meinen Hautarzt erneut kontaktieren, ob sich mein Hautbild verbesserte. Da es sich um ein natürliches Arzneimittel handelte, waren anscheinend auch keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Keine Heilung in Sicht

Obwohl ich die Kapseln jeden Tag einnahm, blieb der gewünschte Erfolg aus. Erneut kontaktierte ich meinen Hautarzt, der mich mit einem Rezept in die nächste Apotheke schickte. In den darauffolgenden Wochen hatte ich zahlreiche Cremes, Tabletten und Salben ausprobiert, die den Zustand meiner Haut nur noch verschlimmerten. Meine Haut war genauso rot, entzündet und geschwollen wie vorher.

Ich war immer noch verzweifelt. Ich konnte mein Spiegelbild nicht mehr ertragen. Selbst meine Freundin sah mich kaum noch an. Wenn ich unterwegs war, machten die bohrenden Blicke anderer Passanten mich völlig fertig. Ich konnte spüren, was sie dachten. Ich konnte erahnen, was sie sagen wollten, wenn sie mich ansahen. Irgendwann traute ich mich kaum noch in den Supermarkt.

Täglich durchstöberte ich das Internet. Immer auf der Suche nach einer Lösung. Ich wollte die Hoffnung schon beinahe aufgeben, als ich eines Tages dieses Buch im Internet entdeckte.

Mein persönlicher Bestseller: Nie wieder Pickel – endlich aknefrei

Wenn ich ein Lieblingsbuch benennen sollte, würde ich vermutlich dieses wählen. Dieses Buch ist mein persönlicher Bestseller, weil ich damit meine Akne loswurde. Und das Beste ist: Das Buch wurde von einer Leidensgefährtin geschrieben, die ebenfalls mit Akne kämpfte.

Nie wieder Pickel: Vorher & NachherWirklich interessant ist, dass ich monatelang dachte, dass Bakterien für meine Pickel und Pusteln verantwortlich waren. Jetzt weiß ich, dass die Hautunreinheiten durch eine zuckerhaltige Ernährung verursacht werden, die aus raffiniertem Zucker, poliertem Reis, Weißmehl, Fast Food, Säften, Cola und Fertigprodukten besteht.

Als ich das las, wurde mir einiges klar. Bevor mein Hautbild sich veränderte, hatte ich tatsächlich meine Ernährung geändert. Da ich damals vorwiegend nachts arbeiten musste und tagsüber schlief, griff ich häufig auf Pizzas, Hamburger und Döner zurück.

Eindrucksvoll beschreibt die Autorin Anna Mauch die Prinzipien einer gesunden Ernährung. Zucker kann nämlich tatsächlich krank machen. Ein weiteres Problem sind Milchprodukte, die den Darm angreifen und den Hormonhaushalt irritieren. Das Buch enthält zahlreiche Behandlungsprogramme, die sogar klinisch geprüft sind. Mir hat das Komplettprogramm sehr geholfen – im gegensatz zu den Wala Akne Kapseln.

Willst du deine Akne auch endlich loswerden? Willst du wieder glücklich in den Spiegel schauen? Dann solltest du dieses Buch unbedingt lesen! Anna Mauch hat nicht nur ein Buch, sondern einen äußerst hilfreichen Ratgeber geschrieben, der in jedes Bücherregal gehört.

Update: Aktuell befindet sich das Buch im Angebot und sparst 50%!.

Klicke jetzt auf den Link, um deine Pickel für immer loszuwerden: Nie wieder Pickel – endlich aknefrei ist ein Buch, das tatsächlich glücklich macht!

Nie wieder Pickel Online Bestellen
Bestelle noch heute das Bestseller Buch Nie wieder Pickel von Anna Mauch und lerne, wie Du deine Pickel für immer loswerden kannst.

Heute sparst Du sogar 50%, klicke dazu auf den blauen Button.

Aktuell gibt es 3 kostenlose Bonusbücher, kostenlos zu jeder Bestellung:

  • Reine Haut Diät: Das komplette Handbuch
  • Narbenfrei: Der Spezialreport
  • Akne akut: Der Schutzleitfaden

Über den Autor

Felix Vogler

Felix Vogler ist dermatologischer Forscher und hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass niemand mehr unreine Haut haben muss. Früher litt Felix selbst unter Akne, mittlerweile verhilft er den Lesern auf hautverliebt.de zur reinen Haut.

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu verfassen