Was tun, wenn der Pickel nicht weg geht?

Pickel geht nicht weg

Du bist verzweifelt: Ein einzelner Pickel geht nicht weg! Er sitzt seit Tagen auf der Stirn, neben der Augenbraue, am Kinn, neben der Nase. Waschen, Spezialcreme, versuchtes Ausdrücken? Der Pickel bleibt entzündet und leuchtet wie die Nase des legendären Disney-Rentieres Rudi?

Typisch für diese hartnäckigen Zeitgenossen: Sie gedeihen in einer tieferen Hautschicht, entwickeln keine weiße „Spitze“, sondern bleiben geschlossen. Schmerzhafte, rot gefärbte Beulen lassen sich auch schwer mit Make-Up abdecken, es scheint von der gespannten Haut fast „abzurutschen“.

Was ist los? Warum gehen manche Pickel nicht weg?

  • Gib es zu: Du hast versucht, einen „unterirdischen“ Pickel auszudrücken. Das geht regelmäßig schief. Du hast Gewebe und feine Blutgefäße gequetscht, Entzündungs-Stoffe in den unteren Hautschichten verteilt, aber die Entzündung selbst hat keinen Weg durch die Hautoberfläche gefunden. Ergebnis: Der Pickel ist größer, schmerzhafter und noch röter als zuvor!
  • Du hast immer wieder Make-Up über die Stelle geschmiert. Ergebnis: Die Poren haben sich weiter verstopft.
  • Das Abheilen der Entzündung klappt nur mit etwas Unterstützung! Von außen wie von innen! Du hast zu wenig Geduld!

Damit Du trotzdem nicht länger als nötig mit dieser „Verzierung“ durchs Leben gehen musst, nutze die folgenden Methoden.

So heilen auch hartnäckige Pickel ab!

  • Wenn Du schon daran herumgedrückt und die oberste Hautschicht verletzt hast, desinfiziere den Pickel und die Umgebung gründlich, nachdem Du Waschgel verwendet hast. Das verhindert „Kollateralschäden“.
  • Gib den verstopften Poren eine Chance und führe nach der Grundreinigung ein Gesichts-Dampfbad durch. Du kannst einen Kamillentee-Beutel oder Kamillen-Öl ins Wasser geben – die Wirkung ist antiseptisch und heilend. Verhärtetes Gewebe weicht auf, die verbesserte Durchblutung der Haut befördert Entzündungsstoffe schneller ab.
  • Schnelle erste Hilfe: In der Liste der bewährten Hausmittel gegen Pickel steht in diesem Falle der Eiswürfel ganz oben! Idealerweise umhüllst Du ihn mit einem Kosmetik- oder einem sauberen Stofftaschentuch und drückst ihn auf den Pickel. Kälte stoppt Entzündungsprozesse und zieht auch die feinen Blutgefäße in der Haut zusammen. In jedem Fall kannst Du so innerhalb kurzer Zeit die Schwellung und die Rötung der Haut reduzieren.

Wenn hartnäckige Pickel immer wieder auftauchen

Große auffallende rote Beulen unter der Haut brauchen länger zum Abheilen als typische Akne-Pickel! Und sie lassen sich fast noch schwerer unter Make-Up verbergen! Entstehen sie immer wieder, musst Du Ursachenforschung betreiben und Deine Haut auch von innen unterstützen!

  • Trinkst Du genug? Achte darauf, Deinem Körper mindestens zwei Liter Flüssigkeit zuzuführen. Keinen gezuckerten Milchkaffe, keine Coca Kola, kein Bier, sondern gutes sauberes Wasser! Zu langweilig? Zitrone, Limette, Früchtetee oder einige frische Ingwerscheiben sorgen für Du kochst dazu Wasser ab, fügst Deine „Aromastoffe“ hinzu und kühlst das Ganze mit Eiswürfeln. Fertig ist selbstgemachte, zuckerfreie Bio-Limonade! Und: Die so „sauer“ schmeckende Zitrone beispielsweise hilft, den Körper zu entschlacken und den Säure-Basen-Haushalt ins Lot zu bringen.
  • Wie sieht Dein Speiseplan aus? Frische vitaminreiche Kost, Obst, Salat, dafür aber möglichst wenig „Fertigfutter“, Wurst, Käse, Weißbrot und Süßigkeiten helfen, Deine Haut auf Dauer zu verbessern.
  • Geh nach draußen, bewege Dich ausgiebig! Das baut unter anderem Stresshormone ab, stärkt die Psyche, pustet Sauerstoff ins Gehirn und verbessert Deine Durchblutung. Auch die der Haut!
  • Hast Du die Angewohnheit, häufig mit den Händen oder Fingern ins Gesicht zu fassen? Gewöhne sie Dir ab und wasche Dir die Hände so oft wie möglich und besonders gründlich!

Tauchen die schmerzhaften, roten „Monster“ trotzdem noch vereinzelt auf? Nochmals: Finger weg – Drücken ist verboten! Greife zu den beschriebenen Sofort-Maßnahmen, um sie zu einem schnellen Rückzug zu zwingen.

Über den Autor

Felix Vogler

Felix Vogler ist dermatologischer Forscher und hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass niemand mehr unreine Haut haben muss. Früher litt Felix selbst unter Akne, mittlerweile verhilft er den Lesern auf hautverliebt.de zur reinen Haut.

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu verfassen